Habe ich gerade erst auf dem Netz entdeckt: Das ‚Willkommen zuhause‘ Video von 96. Ich habe das Musik Video machen eigentlich immer gehasst, aber das hier war eine andere Geschichte. Carol, Miriam und ich sind 4 oder 5 Tage nach Budapest geflogen, wo Peter, ein Filmstudent das unter recht professionellen Bedingungen produziert hat. Vorher durfte ich mir schon meine Filmpartnerin unter mehreren Bewerberinnen aussuchen. Wir waren dann erst ein bisschen schüchtern, so dass uns Peter erstmal ein paar Drinks trinken liess, eigentlich der einzige Fall in meinem Leben wo trinken um locker zu werden funktioniert hat. Den Teddybär Fell Anzug hatte Franziska Kronast extra für mich und diesen Anlass geschneidert…alter Schwede, das waren noch optimistische Zeiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *